Über uns

Helmholtz Munich hat mit Unterstützung des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) den Lungeninformationsdienst als Angebot für Patientinnen und Patienten, Angehörige sowie die interessierte Öffentlichkeit aufgebaut. Der Lungeninformationsdienst von Helmholtz Munich bietet aktuelle, wissenschaftlich geprüfte Information direkt aus Lungenforschung und -medizin – verständlich, neutral und kostenlos. ...mehr

News in der Übersicht
27.09.2022

Mukoviszidose: Ursächliche Behandlung im Kindesalter

Mukoviszidose, auch unter dem Begriff "Cystische Fibrose" (kurz: CF) bekannt, ist eine bislang unheilbare angeborene Stoffwechselerkrankung....

weiterlesen

22.09.2022

Mini-Lungen-Modell hilft, neue Medikamente gegen Lungenfibrose...

Forschende haben ein neues computergestütztes Zellmodell entwickelt, mit dem sie beobachten können, wie inhalative Medikamente gegen Lungenfibrose...

weiterlesen

17.08.2022

Atemwegsinfekte bei Kleinkindern: Einfluss der Corona-Pandemie...

Wird es draußen kühler, startet die Saison für akute Atemwegsinfekte. Darunter auch Infektionen mit dem respiratorischen Synzytial-Virus (kurz...

weiterlesen

11.07.2022 | Pulmonale Hypertonie

Schwerer Lungenhochdruck: Rauchen als Risikofaktor?

Rauchen könnte eine ursächliche Rolle bei der Entwicklung der idiopathischen pulmonal arteriellen Hypertonie (IPAH) spielen, einer besonders schweren...

weiterlesen

20.06.2022 | Forschen für die Gesundheit

Zehn Jahre Deutsche Zentren für Gesundheitsforschung

Im Mai feierten vier von sechs Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung (DZG) ihr zehnjähriges Bestehen. Zum Festakt in Berlin kamen rund 300 Gäste...

weiterlesen

13.06.2022 | Schwere Pneumonie

Lungenentzündung: Bakterieller Schnelltest soll Behandlung...

Forschende des Universitätsklinikums Freiburg zeigen in einer klinischen Studie, dass ein neu entwickelter bakterieller Erregernachweis dabei helfen...

weiterlesen

09.06.2022 | Pneumologische Reha

COPD: Mehr Bewegung dank Smartphone-App?

Die Nutzung einer Smartphone-Anwendung (App) kann Menschen mit der chronisch obstruktiven Lungenkrankheit COPD dabei unterstützen, auch nach einer...

weiterlesen

02.06.2022 | CPAP-Beatmung bei Schlafapnoe

Schlafapnoe: Beatmungsmaske regelmäßig tragen

Tragen Menschen mit obstruktiver Schlafapnoe regelmäßig nachts eine spezielle Beatmungsmaske, kann sich das positiv auf die Herzgesundheit sowie die...

weiterlesen

Der Lungeninformationsdienst

 

Lungenerkrankungen - Kompetente Antworten auf Ihre Fragen

Der Lungeninformationsdienst von Helmholtz Munich bietet aktuelle Informationen direkt aus der Lungenforschung und -medizin - verständlich, neutral, direkt aus der Wissenschaft und kostenlos.


Wissen direkt aus der Forschung

Helmholtz Munich will die Gesundheit des Menschen verbessern. Lungenerkrankungen wie Asthma, chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Lungenkrebs und Lungenfibrose stehen als große Volkskrankheiten im Fokus der Forschung von Helmholtz Munich.

Logo von Helmholtz Munich

 

Starke Partner aus der Wissenschaft

Das Deutsche Zentrum für Lungenforschung fördert und unterstützt den Lungeninformationsdienst.

Klinische Studien

Folgen Sie uns!

Förderung und wissenschaftliche Beratung