Zum Hauptinhalt springen
Michael Haggenmueller
01:0

Diagnose von Lungenkrankheiten

Je eher Lungenkrankheiten entdeckt und behandelt werden, desto besser sind die Chancen, die Beschwerden zu mildern und das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen oder gar zu unterbinden. Mit einer Untersuchung der Lungenfunktion lassen sich Krankheiten wie Asthma oder COPD oft schon erkennen, bevor ernsthafte Symptome auftreten. Neben der Spirometrie gibt es aber noch eine ganze Reihe weiterer Methoden zur Diagnose von Lungenerkrankungen. So zum Beispiel bildgebende Verfahren wie die 

  • Computertomographie (CT) oder
  • die Magnetresonanz-Tomographie (MRT),
  • endoskopische Methoden wie Bronchoskopie oder Pleurapunktion oder die
  • Analyse von Blutwerten oder auch der Ausatemluft (Exhalat-Analyse).

Lesen Sie im Folgenden mehr zu verschiedenen Diagnosemethoden, mit denen Lungenkrankheiten festgestellt werden können.

Je eher Lungenkrankheiten entdeckt und behandelt werden, desto besser sind die Chancen, die Beschwerden zu mildern und das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen oder gar zu unterbinden. Mit einer Untersuchung der Lungenfunktion lassen sich Krankheiten wie Asthma oder COPD oft schon erkennen, bevor ernsthafte Symptome auftreten. Neben der Spirometrie gibt es aber noch eine ganze Reihe weiterer Methoden zur Diagnose von Lungenerkrankungen. So zum Beispiel bildgebende Verfahren wie die 

  • Computertomographie (CT) oder
  • die Magnetresonanz-Tomographie (MRT),
  • endoskopische Methoden wie Bronchoskopie oder Pleurapunktion oder die
  • Analyse von Blutwerten oder auch der Ausatemluft (Exhalat-Analyse).

Lesen Sie im Folgenden mehr zu verschiedenen Diagnosemethoden, mit denen Lungenkrankheiten festgestellt werden können.

Weitere Infos zur Diagnose von Lungenkrankheiten

Letzte Aktualisierung: 15.07.2022