Zum Hauptinhalt springen
Michael Haggenmueller
13:1

Bronchitis: Akut oder chronisch

Eine akute Bronchitis ist eine Entzündung der Bronchialschleimhaut. In neun von zehn Fällen wird eine akute Bronchitis durch Viren ausgelöst, daher sind Antibiotika Behandlung in der Regel nicht nötig.

Eine chronische Bronchitis entsteht meist durch Rauchen und ist definiert als Husten und Auswurf an den meisten Tagen während mindestens je drei Monaten in zwei aufeinanderfolgenden Jahren.

Wissenschaftliche Beratung: 
Dr. Jessica Rademacher, Medizinische Hochschule Hannover

Eine akute Bronchitis ist eine Entzündung der Bronchialschleimhaut. In neun von zehn Fällen wird eine akute Bronchitis durch Viren ausgelöst, daher sind Antibiotika Behandlung in der Regel nicht nötig.

Eine chronische Bronchitis entsteht meist durch Rauchen und ist definiert als Husten und Auswurf an den meisten Tagen während mindestens je drei Monaten in zwei aufeinanderfolgenden Jahren.

Wissenschaftliche Beratung: 
Dr. Jessica Rademacher, Medizinische Hochschule Hannover

Weitere Informationen zu Bronchitis

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zur Bronchitis:

Letzte Aktualisierung: 25.02.2020

Quellen

 

Letzte Aktualisierung: 25.02.2020