Zum Hauptinhalt springen
Vlad Chorniy - stock.adobe.com
01:0

Gibt es für eine Lungentransplantation eine Altersgrenze?

Wegen des Operationsrisikos wird gegenwärtig für Lungentransplantationen meist eine Altersgrenze bei etwa 65 Jahren gesetzt. Das Alter gilt dabei als eine „relative Kontraindikation“, d.h. im Einzelfall und abhängig von Allgemeinzustand und Erfolgsaussichten kann immer auch eine individuelle Entscheidung getroffen werden.

Wegen des Operationsrisikos wird gegenwärtig für Lungentransplantationen meist eine Altersgrenze bei etwa 65 Jahren gesetzt. Das Alter gilt dabei als eine „relative Kontraindikation“, d.h. im Einzelfall und abhängig von Allgemeinzustand und Erfolgsaussichten kann immer auch eine individuelle Entscheidung getroffen werden.

Das Alter gilt dabei als eine „relative Kontraindikation“, d.h. im Einzelfall und abhängig von Allgemeinzustand und Erfolgsaussichten kann immer auch eine individuelle Entscheidung getroffen werden.