Zum Hauptinhalt springen

Im Bereich Tumorerkrankungen laufen derzeit folgende Studien:

Lungenkrebs - Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC):

  • ABC-lung:
    Ziel dieser randomisierten offenen Phase-II-Studie ist die Untersuchung der Wirksamkeit einer Kombination von Atezolizumab plus Bevacizumab mit Carboplatin-Paclitaxel oder Atezolizumab plus Bevacizumab mit Pemetrexed.
  • Beobachtungsstudie NSCLC:
    Überprüfung der Wirksamkeit der Therapie im Alltag.
  • CHECKMATE-73L: 
    Vergleich der Wirksamkeit von Nivolumab plus gleichzeitiger Chemoradiotherapie gefolgt von Nivolumab plus Ipilimumab versus CCRT gefolgt von Durvalumab bei unbehandeltem lokal fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs
  • IO102-012: 
    Wirksamkeit und Verträglichkeit von IO-102 in Kombination mit Pembrolizumab, first-line
  • CINC280A2201:
    Überprüfung der Wirksamkeit, Sicherheit und Pharmakokinetik des oralen cMET Inhibitors INC280 bei Patienten mit fortgeschrittenem, nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (EGFR Wildtyp).
  • GeoMETry-III:
    Ziel dieser Phase-III-Studie ist es, herauszufinden, ob das Studienmedikament (Capmatinib) im Vergleich zu einer Chemotherapie mit nur einem Wirkstoff (Docetaxel) hilft, Lungenkrebs besser zu kontrollieren, und ob es sicher ist, wenn es Patienten verabreicht wird, die an einer bestimmten Art von Lungenkrebs leiden. Bei dieser Krebsart handelt es sich um nicht-kleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC) mit bestimmten genetischen Veränderungen (sogenannten Mutationen) eines Gens namens MET in einem bestimmten Teil des Gens namens Exon 14.
  • KEYLYNK-012:
    Phase-III-Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit von zwei verschiedenen Therapieformen
  • CINC280X2105C:
    Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit des EGFR-Inhibitors EGF816 in Kombination mit dem cMET-Inhibitor INC280 in Patienten mit fortgeschrittenem, nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom mit EGFR Mutation.
  • IMpower 130 (Atezolizumab): 
    Überprüfung von Sicherheit und Wirksamkeit von Amatuximab in Kombination mit Pemetrexed und Cisplatin bei Patienten mit unresezierbarem malignem Pleura-Mesotheliom.
  • Libretto-431:
    Überprüfung des Wirkstoffs Selpercatinib in Erstlinientherapie auf Wirksamkeit und Sicherheit im Vergleich mit der Standardtherapie bei fortschrittenem nicht-squamösem NSCLC mit Fusion des RET-Gens.
  • KRYSTAL-012:
    Ziel ist die Überprüfung der Wirksamkeit einer Therapie mit der Substanz MRTX849 im Vergleich mit einer Chemotherapie.
  • HUDSON:
    Zielsetzung dieser Phase-II-Studie ist die Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit verschiedener Wirkstoffkombinationen. Sie richtet sich an Patienten und Patientinnen, die bereits eine Behandlung auf Basis von Antikörpern gegen PD-1 und PD-L1 erhalten haben, deren Erkrankung aber wiederaufgetreten ist.
  • Libretto-432:
    Phase-III-Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit einer Therapie mit Selpercatinib im Vergleich mit der Standardtherapie bei NSCLC im frühen Stadium bei Patientinnen und Patienten mit RET-Fusionsgen
  • ZEAL-1L:
    Phase-III-Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit von Niraparib bei fortgeschrittenem oder metastasiertem NSCLC.

Lungenkrebs - kleinzelliges Lungenkarzinom (SCLC)

  • Imforte:
    In dieser Phase-III-Studie wird die Wirksamkeit einer Erstlinien-Erhaltungstherapie aus Lurbinectedin in Kombination Atezolizumab im Vergleich zu einer Erhaltungstherapie nur mit Atezolizumab bei fortgeschrittenem SCLC untersucht. Vorgeschaltet ist eine Induktionstherapie mit Carboplatin, Etoposide und Atezolizumab.
  • DeLLphi-301:
    Zielsetzung der Phase-II-Studie ist die Untersuchung der Sicherheit und Wirksamkeit des Antikörpers Tarlatamab
  • SPACE (Atezolizumab):
    Durchführbarkeit, Sicherheit und Wirksamkeit von Atezolizumab zur Standard-Chemotherapie

Pleura-Mesotheliom:

  • MORAb-009-201 (Amatuximab):
    Überprüfung von Sicherheit und Wirksamkeit von Amatuximab in Kombination mit Pemetrexed und Cisplatin bei Patienten mit unresezierbarem malignem Pleura-Mesotheliom.
    Randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte Studie.
  • NICITA:
    Untersuchung der Wirkung von Nivolumab plus Chemotherapeutikum bei Pleuramesothelium nach chirurgischer Therapie

Lungenkrebs-Vorsorge:

  • HANSE-Lungencheck:
    Durchführbarkeit und Effektivität eines ganzheitlichen Lungenkrebs-Früherkennungsprogramms mittels Niedrigdosis-Computertomographie (CT) bei ehemaligen und aktiven starken Raucher:innen in Deutschland
  • ALPINE:
    Untersuchung der Wirksamkeit einer Therapie (Phase II-Studie) mit Atezolizumab zusätzlich zur Standard-Chemotherapie (Platin und Etoposid) bei großzelligem-neuroendokrinem Lungenkarzinom (LCNEC)