Forschungsansätze

Viele Forscher widmen sich dem besseren Verständnis der Virusübertragung. Die Abteilung Mikrobiologie und Immunologie der Universität von  North Carolina, Chapel Hill hat etwa herausgefunden, dass das A/H5N1-Virus im Darm von Wirtsvögeln Temperaturen um die 40 Grad ausgesetzt ist und sich dort wohl fühlt. Diese findet es aber nur bei Vögeln vor. In der menschlichen Nase herrschen dagegen nur um die 32 Grad Umgebungstemperatur, weswegen die Forscher annehmen, dass der „Sprung“ des Virus vom Vogelwirt zum Menschen zwecks Neuinfektion erschwert ist. Die Wissenschaftler hegen die Hoffnung, dass die klimatischen Bedingungen für das Virus zu kalt sind, und sie deswegen Menschen schlechter befallen können. Allerdings besteht ein Widerspruch zwischen den bisherigen Aussagen der Grundlagenforschung  zur Umweltstabilität des Vogelgrippevirus: Sie besagen nämlich, dass es bei niedrigeren Temperaturen – jedoch außerhalb des Wirtsorganismus – länger überleben kann als bei höheren. Möglicherweise hat das Virus unterschiedliche Temperaturvorlieben, je nachdem, ob es um eine Neuinfektion oder das nackte Überleben außerhalb eines Wirtsorganismus geht.

Seit Jahren wird an einem Impfstoff gegen die Vogelgrippe geforscht. Die Impfstoffentwicklung ist schwierig, da man bislang noch gar nicht weiß, ob und welche Virusvariante das Potential haben wird, sich in der menschlichen Bevölkerung frei auszubreiten.

Weitere Forschungsansätze finden Sie auch unter Grippe. 

Schließen
Informationen zum Inhalt

Quellen:

  • Bild der Wissenschaft: Wenn Viren frieren. Artikel vom 16. Mai 2009 (Letzter Abruf: 05.08.2016)

Letzte Aktualisierung:

05.08.16

zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.