Zum Hauptinhalt springen

Stellungnahme Organtransplantation

Die medizinische Fachgesellschaft der Herz- und Lungenchirurgen (DGTHG) hat darauf hingewiesen, dass alle bestehenden Regelungen zu Lungentransplantation streng einzuhalten sind. Damit nimmt sie Bezug auf eine aktuelle Stellungnahme der Deutschen Transplantationsgesellschaft zu Richtlinienverstößen der jüngeren Vergangenheit.

Die Deutsche Transplantationsgesellschaft benennt in ihrem Papier vier verschiedene Formen von Regelverstößen: Organhandel, Angabe falscher Patientendaten zur Manipulation von Richtlinien, Manipulation von Score-Systemen sowie Einbringung falscher wissenschaftlicher Evidenz. Im Bereich der Lungentransplantation wurden insbesondere Anwendungsregeln falsch interpretiert, um damit baldige Transplantationen durch einen entsprechenden Platz in der Rangliste, dem Lungenallokations-Score, herbeizuführen. Im Nachhinein wurde solches Vorgehen mehrfach durch neue wissenschaftliche Erkenntnisse begründet. Diese Vorgehensweisen und die in diesem Zusammenhang entstandenen Publikationen bezeichnet die Deutsche Transplantationsgesellschaft ausdrücklich als schwerwiegende Verstöße gegen ihren Ethikkodex. Sie hält fest, dass sie jeder guten wissenschaftlichen Praxis widersprechen und die deutsche Transplantationsmedizin beschädigen.

Die Deutsche Gesellschaft für Thorax- Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) erwartet, dass alle betroffenen Zentren in Zukunft jegliche Verstöße gegen Vorgaben ausschließen und das Transplantationsgesetz, die Richtlinien der Bundesärztekammer zur Transplantationsmedizin und die Richtlinien der europäischen Vermittlungsstelle für Spenderorgane Eurotransplant ohne Einschränkungen einhalten.

 

Quellen:

Deutsche Transplantationsgesellschaft e.V.: Stellungnahme der DTG zu den in deutschen Tranplantationszentren festgestellten Regelverstößen. 

Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie: Vorgaben und Richtlinien zur Organtransplantation sind uneingeschränkt einzuhalten. Pressemitteilung vom 23. 10.2015

Weiterführende Informationen zum Thema:
Lungentransplantation - wer, wann wie und wo?

Lungentransplantation - Grundlagen und OP-Verlauf
Lungentransplantation - Mögliche Komplikationen