Zum Hauptinhalt springen

6. Symposium Lunge im nordrhein-westfälischen Hattingen

Am Samstag, den 12. Oktober 2013 wird von 9:00 bis 18:00 Uhr im nordrhein-westfälischen Hattingen das 6. Symposium Lunge unter dem Motto „COPD und Lungenemphysem“ stattfinden. Die Patientenorganisation Lungenemphysem - COPD Deutschland als Veranstalter hat nun das Programm veröffentlicht. Thema sind „Chronische Atemwegserkrankungen – Von der Früherkennung bis zur erfolgreichen Therapie“. Auch der Lungeninformationsdienst wird erstmals mit einem Informationsstand auf der Veranstaltung vertreten sein.

Das Symposium Lunge ist eine jährlich stattfindende ganztägige Veranstaltung, die von Patienten für Patienten durchgeführt wird. Die Initiative dazu kommt von Jens Lingemann, der als Betroffener für die Organisationsleitung der Symposien verantwortlich ist. Der Veranstalter des Symposium Lunge ist der COPD-Deutschland e.V.. Mitveranstalter sind die Patientenorganisation Lungenemphysem - COPD Deutschland und die Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V..

Anfang September 2007 fand das erste Symposium Lunge statt. Etwa 1.300 Besucher waren aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland nach Hattingen gekommen. Die Teilnehmerzahl erhöhte sich bei den Folgeveranstaltungen stetig. Im Jahr 2012 waren es 2.000 Besucher.

Diese Frequentierung macht deutlich, wie wichtig eine kompetente Vertretung der von Atemwegserkrankungen Betroffenen ist und zukünftig sein wird, da die Anzahl dieser Patienten laut Prognosen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auch weiterhin zunehmen wird.

Weiterführende Informationen zum 6. Symposium-Lunge finden Sie hier, ebenso dasProgrammheft der Veranstaltung.

Quelle:
Patientenorganisation Lungenemphysem - COPD Deutschland: 6. Symposium Lunge in Hattingen/NRW. Pressemitteilung vom 06.03.2012