Bronchitis: Verbreitung

Eine akute Bronchitis zählt zu den häufigsten Erkrankungen, auf 100.000 Einwohner kommen pro Woche rund 80 Patienten. Insbesondere in den Wintermonaten kann sich die Zahl der  Betroffenen verdoppeln. Schätzungsweise 10 bis 15 Prozent der Deutschen leiden an einer einfachen chronischen Bronchitis (also ohne dauerhafte Verengung der Atemwege). Dabei sind mehr Männer als Frauen betroffen: Etwa ein Fünftel aller erwachsenen Männer in Deutschland und jeder zweite Raucher über 40 Jahre hat eine chronische Bronchitis. Der Anteil von Personen mit chronischer Bronchitis nimmt laut einer Studie des Robert Koch-Instituts bei Frauen und Männern mit steigendem Alter zu. Während im jungen Erwachsenenalter zwischen 18 und 29 Jahren etwa zwei Prozent der Frauen und Männern über eine chronische Bronchitis in den letzten 12 Monaten berichten, sind es im höheren Lebensalter ab 65 Jahren etwa neun Prozent der Frauen und sieben Prozent der Männer. Weltweit zählen die chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen laut WHO mit zu den häufigsten Todesursachen. Mehr dazu unter COPD.

Schließen
Informationen zum Inhalt

Quellen:

Letzte Aktualisierung:

04.08.16

zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.