Bronchitis: Verbreitung

Eine akute Bronchitis ist häufig. Insbesondere in den Wintermonaten steigt die Zahl der Patientinnen und Patienten deutlich an, sodass es in der kalten Jahreszeit pro Woche bis zu 100 Neuerkrankungen pro 100.000 Personen geben kann.

Schätzungsweise 10 bis 15 Prozent der Deutschen haben eine chronische Bronchitis. Dabei sind mehr Männer als Frauen betroffen: Etwa einer von fünf erwachsenen Männern in Deutschland und jeder zweite Raucher über 40 Jahre hat eine chronische Bronchitis, die im Volksmund oft auch als Raucherhusten bezeichnet wird.

Weltweit zählen die chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen laut WHO mit zu den häufigsten Todesursachen. Mehr dazu erfahren Sie im Kapitel COPD - Chronisch obstruktive Lungenerkrankung.

Wissenschaftliche Beratung:

Dr. Jessica Rademacher, Medizinische Hochschule Hannover

Quellen:

Letzte Aktualisierung: 25.02.2020

zum Seitenanfang
Druckversion