Deutsches Zentrum für Lungenforschung

Logo Deutsches Zentrum für Lungenforschung

Das Deutsche Zentrum für Lungenforschung (DZL) als wissenschaftlicher Partner des Lungeninformationsdienstes ist ein Zusammenschluss der führenden universitären und außeruniversitären Einrichtungen für Lungenforschung in Deutschland. Ziel des DZL ist es, schwere Lungenerkrankungen gemeinsam in einem translationalen Forschungsansatz zu bekämpfen. Dazu gehören derzeit Krankheitsbilder wie Asthma und Allergien, die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung COPD, cystische Fibrose (Mukoviszidose), akute Lungenschädigungen und -versagen, diffuse parenchymatöse Lungenleiden sowie Lungenhochdruck, schwere Lungenerkrankungen im Endstadium und Lungenkrebs.

Partnerstandorte des DZL

Unter dem Dach des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) arbeiten zahlreiche renommierte Forschungseinrichtungen zusammen:

Borstel/Lübeck/Kiel/Großhansdorf - Airway Research Center North (ARCN)

Forschungszentrum Borstel, Universität zu Lübeck, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, LungenClinic Grosshansdorf, Pneumologisches Forschungsinstitut an der LungenClinic Grosshansdorf, Universtitätsklinikum Schleswig-Holstein
Direktor: Prof. Dr. Klaus Rabe
www.arcn.de/

Gießen/Marburg/Bad Nauheim - Universities Giessen and Marburg Lung Centre (UGMLC)

Justus-Liebig-Universität Gießen, Philipps-Universität Marburg und Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung in Bad Nauheim
Direktor: Prof. Dr. Werner Seeger
www.ugmlc.de/

Hannover - Biomedical Research in Endstage and Obstructive Lung Disease (BREATH)

Medizinische Hochschule Hannover, Leibniz Universität Hannover, Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin in Hannover
Direktor: Prof. Dr. Tobias Welte
www.breath-hannover.de

Heidelberg - Translational Lung Research Centre Heidelberg (TLRC-H)

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Thorax-Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum und European Molecular Biology Laboratory - EMBL
Direktor: Prof. Dr. Hans-Ulrich Kauczor
www.klinikum.uni-heidelberg.de/DZL-TLRC.135928.0.html

München - Comprehensive Pneumology Centre Munich (CPC-M)

Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt, Ludwig-Maximilians-Universität München, Klinikum der Universität München und Asklepios Fachkliniken München-Gauting
Direktorin: Prof. Dr. Erika von Mutius
www.helmholtz-muenchen.de/ilbd

zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.