Veranstaltung

Jetzt anmelden: Patientenforum Lunge 2018 in Dresden

01. Feb 2018

„Die chronisch kranke Lunge – Vorbeugen und behandeln, forschen und heilen“ – unter diesem Motto findet am 17. März 2018 das nächste Patientenforum Lunge in Dresden statt. Neben verständlichen Kurzvorträgen der Experten bietet die kostenlose Veranstaltung auch Gelegenheit zum direkten Austausch mit Medizinern und Vertretern von Selbsthilfeorganisationen.

Bild eines Patientenforums Lunge, mit Referent vor dem Publikum.

© Lungeninformationsdienst

Kann man bereits in der Schwangerschaft späteren Lungenerkrankungen des Kindes vorbeugen? Wie werden allergische Atemwegserkrankungen und Mukoviszidose im Kindes- und Jugendalter bestmöglich behandelt? Welche vorbeugenden Maßnahmen gibt es für Menschen mit und ohne Lungenerkrankungen? Und was sind aktuelle Therapie- und Forschungsansätze bei den verbreiteten Lungenerkrankungen Asthma und COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung)?

Um all diese Fragen wird es in den Expertenvorträgen beim kommenden Patientenforum Lunge in Dresden gehen. Sechs hochkarätige Referenten werden den Stand des Wissens darlegen und für persönliche Fragen der Besucherinnen und Besucher zur Verfügung stehen. Das Patientenforum bietet zudem eine gute Gelegenheit für den persönlichen Kontakt mit Medizinern und Wissenschaftlern, sowie für den Austausch mit Vertretern von Selbsthilfeorganisationen und Betroffenen.

19. Patientenforum Lunge:
Die chronisch kranke Lunge – Vorbeugen und behandeln, forschen und heilen

17. März 2018

13.00 bis 17.00 Uhr

Universitätsklinikum Dresden
Diagnostisch-Internistisch-Neurologisches Zentrum (DINZ), Haus 19

Die Anmeldung zur kostenlosen Veranstaltung ist bis zum 15. März möglich.
Kontakt für Anmeldung und Rückfragen:

>> Weitere Informationen und das komplette Programm des 19. Patientenforums Lunge

Der Lungeninformationsdienst, das Deutsche Zentrum für Lungenforschung (DZL) und der Deutsche Lungentag veranstalten das Patientenforum in Kooperation mit der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Dresden. Bereits zum zweiten Mal findet die Veranstaltung im Rahmen des Jahreskon­gresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) statt.


zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Es werden nur Cookies zugelassen, die für die grundlegende Funktionalität unserer Webseiten benötigt werden.
Es werden auch Cookies zugelassen, die uns ermöglichen, Seitenzugriffe und Nutzerverhalten auf unseren Webseiten zu analysieren. Diese Informationen verwenden wir ausschließlich dazu, unseren Service zu optimieren.
Es werden auch Inhalte und Cookies von Drittanbietern zugelassen. Mit dieser Einstellung können Sie unser komplettes Webangebot nutzen (z.B. das Abspielen von Videos).
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.