Fit durch den Tag - mit einfachen Haushaltsgeräten

03. Apr 2014

Es gibt eine Reihe von Übungen für zuhause, mit denen Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen wie COPD, Lungenfibrose, Asthma oder Lungenhochdruck ihre Lebensqualität steigern bzw. erhalten können. Als Hilfsmittel benötigen sie keine aufwändigen Fitnessgeräte, es genügen vielmehr alltägliche Dinge des Haushalts wie Kochtopf und Kochlöffel, Konservendose oder Geschirrtuch.

Kochlöffel und Geschirrtuch

Mit Kochlöffel oder Geschirrtuch und anderen einfachen Gegenständen des täglichen Bedarfs fit bleiben – das klingt für Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen zwar vielversprechend, aber wie soll das funktionieren? Michaela Frisch, Mitarbeiterin der Espan-Klinik für Atemwegserkrankungen, hat sich dazu Gedanken gemacht und beschreibt eine Reihe von einfachen Übungen, die Kraft- und Ausdauertraining verbinden. Wichtig sei vor allem, sich realistische, also nicht zu große Ziele zu stecken und die Übungen abwechslungsreich zu gestalten, damit der Spaß dabei auch auf längere Zeit erhalten bleibt. Angepasst an die jeweilige individuelle körperliche Belastbarkeit empfehlen die Trainer verschiedene Übungen im Stehen und im Sitzen mit Hilfe alltäglicher Gerätschaften. 

Ein Beispiel aus der Anleitung: Einen Kochlöffel mit beiden Händen nach vorne strecken, in kleinen Bewegungen auf und ab bewegen. Variation: Bei den Bewegungen mit den Händen und abwechselnd dem rechten oder dem linken Bein eine Acht beschreiben.  

Ziel aller Übungen ist es, die Atmung zu vertiefen, den Brustkorb zu mobilisieren und durch eine verbesserte Grundkondition den Alltag mit der chronischen Erkrankung besser bewältigen zu können. 

Wichtig ist es dabei, so betont Frisch, mit den Übungen langsam zu beginnen, Alarmsignale während der Übungen zu beachten und zwischen den Übungen genügend Pausen zu machen. Das Führen eines Trainingstagebuchs kann zudem eine gute Motivationshilfe sein.

Quellen: 

Espan-Klinik: Training im Alltag. Informationsflyer (Mai 2011)

Espan-Klinik: Lungensport – zu Hause selbst gemacht. In: O2-Report (Letzter Abruf: 01.04.2014)


zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.