COSYCONET-2

Krankheitsbild

COPD – chronisch obstruktive Lungenkrankheit

Zielsetzung

Einfluss systemischer Manifestationen und Komorbiditäten auf den klinischen Zustand und Verlauf bei Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD)

Beobachtungsstudie. Kein Einfluss auf aktuell durchgeführte Therapie.

Fragestellung:

  • Zusammenhang zwischen der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) und Begleiterkrankungen
  • Verlauf der Erkrankung bei leichten COPD Stadien

Aufnahmekriterien

  • Frauen und Männer, 40 Jahre und älter
  • COPD (GOLD Stadium 1 bis 4) oder Raucher oder ehemalige Raucher mit mindestens 10 Packungsjahren inhalativen Zigarettenrauchens, die gemäß Spirometrie (noch) eine normale Lungenfunktion (FEV1/FVC ≥ 0.7 postbronchodilatatorisch) haben, aber symptomatisch sind (Wert von ≥ 10 beim CAT Fragebogen oder ≥ 2 in der mMRC Skala) oder mindestens einen langwirksamen Bronchodilatator inhalieren

Ausschlusskriterien:

  • Zustand nach größerem lungenchirurgischen Eingriff (z.B. Lungenvolumenreduktion, Lungentransplantation)
  • Patientinnen und Patienten mit bekannten Tumorerkrankungen der Lunge
  • mittel- bis schwergradige Exazerbation in den letzten 4 Wochen vor Einschluss (orale Corticosteroide, Antibiotika und/oder Krankenhausaufnahme erforderlich)
  • Unfähigkeit, die Zielsetzung des Projektes zu verstehen
  • Vorige Teilnahme an COSYCONET

Teilnahmedauer

Erstuntersuchung und Folgeuntersuchungen 24 und 48 Monate nach Einschluss.

Untersuchungen und/oder Behandlungen im Rahmen der Studie

  • Funktionstests und Befragungen
  • Telefoninterviews 

Teilnehmende Prüfzentren

Eine Übersicht der teilnehmenden Prüfzentren mit entsprechenden Kontaktadressen, finden Sie hier: www.asconet.net/html/cosyconet/studzent
Wenden Sie sich bei Fragen bitte direkt an die einzelnen Prüfzentren.

Kontakt für Studienteilnehmer*innen:

Philipps-Universität Marburg Klinik für Innere Medizin mit Schwerpunkt Pneumologie Geschäftsstelle Kompetenznetz Asthma/COPD
Frau Dr. Sandra Söhler, Frau Inge Kokot
Baldinger Str.
35043 Marburg

Telefon: 06421-586 4536 oder 5864533

Fax: 06421-586 4537

E-Mail: sandra.soehler(at)staff.uni-marburg.de

Weiterführender Link

https://h009.ssl-redirect.de/www.asconet.net/edit/cosyconet-2

Finanzierung der Studie mit Mitteln des Deutschen Zentrums für Lungenforschung sowie finanzieller Unterstützung von Pharmaunternehmen.

zum Seitenanfang
Druckversion