Klinische Studien: Bronchopulmonale Dysplasie (BPD)

Bei Frühgeborenen werden derzeit die folgenden Studien durchgeführt:

  • Aufmerksamkeit für Kinder mit respiratorischen Risiken:
    Mehr als 30 Prozent der sehr kleinen Frühgeborenen sind von der neonatalen chronischen Lungenerkrankung, auch Bronchopulmonale Dysplasie genannt, betroffen. Diese Studie soll dazu beitragen, den Krankheitsprozess besser zu verstehen und die frühe Diagnose zu ermöglichen.
  • NeoVitaA-Studie:
    Verhinderung schwerer und häufig chronisch verlaufender Lungenerkrankung oder Tod von Frühgeborenen. Untersuchung der Sicherheit und Verträglichkeit von Vitamin A (oral) über 28 Tage als zusätzliche Gabe.
  • BMPF-01KG1602:
    Prüfung einer automatischen Regelung des Sauerstoffanteils im Atemgas (FiO2-C) bei sehr unreifen Frühgeborenen.

Wenden Sie sich bei allen Fragen gerne an die angegebenen Ansprechpartner an den einzelnen Prüfzentren.

zum Seitenanfang
Druckversion