BMPF-01KG1602

Krankheitsbild

Frühgeborene

Zielsetzung

Prüfung einer automatischen Regelung des Sauerstoffanteils im Atemgas (FiO2-C) hinsichtlich Sicherheit und Effekt auf Häufigkeit und Schweregrad potentiell durch Hypoxie oder Hyperoxie ausgelöster Erkrankungen bei sehr unreifen Frühgeborenen.

Randomisiert kontrollierte multizentrische Studie.

Aufnahmekriterien

Sehr unreife Frühgeborene

Teilnahmedauer

??

Untersuchungen und/oder Behandlungen im Rahmen der Studie

Zwei Behandlungsgruppen:

  • konventionelle, d.h. allein manuelle Steuerung des Sauerstoffanteils im Atemgas
  • FiO2-C zusätzlich zur manuellen Steuerung

Teilnehmende Prüfzentren

  • Universitätsklinikum Tübingen
    Kinder- und Jugendmedizin
    Prof. Axel Franz
  • Universitätsklinikum Gießen und Marburg
    Abt. Allgemeine Pädiatrie und Neonatologie
    Kontakt: Priv.-Doz. Dr. med. Harald Ehrhardt
    E-mail: harald.ehrhardt@paediat.med.uni-giessen.de

zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.