EPOS

Krankheitsbild

Bronchiolitis obliterans-Syndrom (BOS)

Zielsetzung

  • Eine multizentrische, randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte Studie zum Einsatz von Pirfenidon bei Patienten mit Bronchiolitis obliterans-Syndrom (Grad 1-2) nach Lungentransplantation, welche mit Azithromycin behandelt wurden.
  • Untersuchung des Effekts von Pirfenidon auf die Lungenfunktion (Einsekundenkapazität, FEV1) im Verlauf von sechs Monaten.

EudraCT Number 2014-002022-12

Aufnahmekriterien

  • Beidseitige Lungentransplantation vor mindestens sechs Monaten
  • Bronchiolitis obliterans-Syndrom (BOS) Grad 1 oder 2
  • Therapie mit Azithromycin seit mindestens 4 Wochen
  • keine kombinierten Organtransplantationen

Teilnahmedauer

Sechs Monate

Untersuchungen und/oder Behandlungen im Rahmen der Studie

Thorax HR-CT Röntgen, Spirometrie, EKG, Bronchoskopie mit bronchoalveolärer Lavage, Blutabnahmen, 6-Minuten-Gehtest

Teilnehmende Prüfzentren

Finanzierung mit Mitteln eines pharmazeutischen Herstellers.

zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.