Coronavirus: Empfehlungen

Lungenfunktionstests in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie

31. Aug 2020

Wie sollen sich Personal und Patienten in Zeiten des Coronavirus während Lungenfunktionsuntersuchungen verhalten und welche Schutzmaßnahmen müssen getroffen werden? Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V. (DGP) hat dazu Empfehlungen veröffentlicht.

Mann beim Lungenfunktionstest.

© koldunova_anna - AdobeStock

Bisher gibt es noch keine wissenschaftlich abgesicherten Studien zu Hygienemaßnahmen im Rahmen der Durchführung von Lungenfunktionstests seit Eintritt der Coronavirus-Pandemie. In ihren Empfehlungen legt die DGP daher Expertenmeinungen dar, die sich auf Erfahrungen gründen, wie man bislang maßgebliche Infektionskrankheiten verhindert und bekämpft.

Generell hängt die Gefährdung durch das Coronavirus laut den Experten grundsätzlich von der Prävalenz, also der Häufigkeit der Infektionserkrankung in der Bevölkerung ab und davon, wie wahrscheinlich die zu untersuchenden Patienten infektiös sind. Wie und welche Hygienemaßnahmen eingesetzt werden, muss sich daher auch an der lokalen Krankheitshäufigkeit orientieren – je höher die Erkrankungszahlen, umso restriktiver die Maßnahmen.

Die DGP Empfehlungen für Lungenfunktionsuntersuchungen in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie beinhalten eine generelle Gefährdungsbeurteilung, – sowohl für Personal als auch für die Patientinnen und Patienten – Empfehlungen zu grundsätzlichen Maßnahmen sowie Empfehlungen für spezielle Maßnahmen bei einzelnen Funktionsuntersuchungen, darunter

Empfehlungen müssen ständig überprüft werden

Die DGP-Experten weisen in ihren Empfehlungen auch ausdrücklich darauf hin, dass die Hinweise schnell veralten können und daher ständig auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse hin überprüft werden müssen. Und auch jede Gesundheitseinrichtung, die Lungenfunktionstests durchführt oder auch in Auftrag gibt, sollte sich bewusst sein, dass sie ihre getroffenen Maßnahmen ständig überprüfen muss.

Quellen:

Ochmann U., Nowak D., Criée C.: Empfehlungen für Lungenfunktionsuntersuchungen in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie. In: Pneumologie, 11. August 2020 DOI: 10.1055/a-1216-2215

Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V.: Empfehlungen für Lungenfunktionsuntersuchungen in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie. Überarbeitete und ergänzte Fassung 26. Juli 2020


zum Seitenanfang
Druckversion