Biobanking

Bioprobenbank -

In humanen Biobanken werden Proben aus dem menschlichen Körper, darunter Gewebe-, Zell- und Blutproben, aber auch daraus isolierte Nukleinsäuren oder Proteine, systematisch gesammelt und langfristig aufbewahrt, um sie für Forschungsprojekte verwenden zu können. Zusätzlich erfasst werden medizinische Daten der Patienten/Probanden, von denen diese Proben stammen.

Kurz erklärt

In Human-Biobanken werden biologische Materialien aus dem menschlichen Organismus sowie die dazugehörigen medizinischen Daten systematisch gesammelt und langfristig aufbewahrt, um sie für die medizinische Forschung nutzbar zu machen.

Die personenbezogenen Daten werden so verschlüsselt, dass eine Identifizierung der Patienten/Probanden durch Unbefugte nicht möglich ist.

Eine Biobank ist also die Verbindung einer umfangreichen Sammlung von biologischem Material mit den dazugehörenden medizinisch relevanten Informationen wie Alter, Krankengeschichte und Lebensumstände. Durch diese Verknüpfung ist es möglich, systematisch nach Ursachen und Mechanismen bestimmter Krankheiten zu suchen, was die Grundlage für die Entwicklung verbesserter Diagnosemöglichkeiten neuer und effizienterer Therapien darstellt.

Hier erfahren Sie mehr über Biobanken

Sybolbild mit Grafik einer Zelle - Klicken Sie hier um zum Kapitel "Biobanken Grundlagen" zu kommen.

Grundlagen: Trotz enormer Fortschritte in den letzten Jahren sind Biobanken in der europäischen Bevölkerung weitgehend unbekannt. Lesen Sie hier mehr zur Definition und Arten von Biobanken …weiter

Smbolbild einer Deutschlandkaret. Klicken Sie hier um zum Kapitel "Nationale Kohorte" zu gelangen

Nationale Kohorte: Ziel des Projektes „Nationale Kohorte (NaKo)“ ist es wichtige Erkenntnisse für eine bessere Vorbeugung und Behandlung von wichtigen Volkskrankheiten zu erlangen. Hierfür werden u.a. Blutproben von 200.000 in einer Bioprobenbank gelagert. …weiter

Sybolbild von Blutproben. Klicken Sie hier um zum Kapitel "Biobanken Probengewinnung" zu gelangen.

Probengewinnung: Meistens handelt es sich bei den in Biobanken eingelagerten Proben um Körperflüssigkeiten oder Gewebe, die primär zu diagnostischen Zwecken, z.B. bei einer Lungenspiegelung oder Blutabnahme gewonnen wurden. …weiter

Symbobild mit Reagenzgläsern. Klicken Sie hier um zum Kapitel "Biobanken Probenaufbereitung"

Probenaufbereitung: Nach der fachgerechten Aufbereitung werden die Biobank-Proben  in speziellen Gefrierschränken oder Tanks eingefroren und bei Temperaturen von bis zu -180 Grad Celsius gelagert. …weiter

Symbolbild mit Grafik einer Lunge. Klicken Sie hier um zum Kapitel "Lungen-Biobanken" zu gelangen.

Lungen-Biobanken: Es existieren auch krankheitsspezifische Biobanken, in denen Proben und Daten von Betroffenen mit bestimmten Erkrankungen gesammelt werden. So zum Beispiel Biobanken für Lungenerkrankungen. …weiter

Symbolbild mit medizinischen Icons. Klicken Sie hier um zum Kapitel "Biobanken - Ziele und Nutzen" zu gelangen.

Ziele und Nutzen: Biobanken können dabei helfen, Ursachen, Mechanismen und Risikofaktoren von Krankheiten zu entschlüsseln und die Diagnose und Therapie zu verbessern. …weiter

Würfel mit Fragezeichen. Klicken Sie hier um zum Kapitel "Biobanken - Risiken" zu gelangen.

Gibt es Risiken für Patienten? Patienten müssen vorab einwilligen, dass ihr biologisches Material und ihre medizinischen Daten in eine Biobank aufgenommen und der wissenschaftlichen Forschung zugänglich gemacht werden. Die Einwilligung können sie grundsätzlich jederzeit zurückziehen. …weiter

PC-Tastatur-Taste mit der Aufschrift Datenschutz. Klicken Sie hier um zum Kapitel "Biobanken - Datenschutz und Ethik" zu gelangen.

Datenschutz und Ethik: Datenschutz wird in Forschungs-Biobanken groß geschrieben. Biologisches Material und die dazugehörigen Informationen werden nur verschlüsselt unter einer Nummer an Forschende weitergegeben. …weiter

Rundes Icon mit einerm i. Klicken Sie hier um zum Kapitel "Biobanken - Weitere Informationen" zu gelangen.

Weitere Infos: Weiterführende Informationen zum Thema Biobanken …weiter

zum Seitenanfang
Druckversion

We use cookies to improve your experience on our Website. We need cookies to continuously improve the services, to enable certain features and when embedding services or content of third parties, such as video player. By using our website, you agree to the use of cookies. We use different types of cookies. You can personalize your cookie settings here:

Show detail settings
Please find more information in our privacy statement.

There you may also change your settings later.