Endlich rauchfrei – Wie kann man erfolgreich mit dem Rauchen aufhören?

Neues Jahr, neue Vorsätze - Zu Beginn eines neuen Jahres möchten zahlreiche Menschen mit dem Rauchen aufhören und endlich Nichtraucher werden. Viele wissenschaftliche Studien haben bereits belegt: Es lohnt sich rauchfrei zu werden.

Doch das ist einfacher gesagt als getan, denn die Raucherentwöhnung ist oft nicht das einfachste Unterfangen. Verhaltenstherapie, Nikotinpflaster oder E-Zigaretten - Welche Möglichkeiten gibt es für den Nikotinentzug? Und welchen gesundheitlichen Schäden und Folgeerkrankungen lässt sich durch einen Rauchstopp vorbeugen? Über 250 giftige Substanzen und rund 90 nachweisbar krebserregende Stoffe im Zigarettenrauch können das Immunsystem schwächen, die Zellen schädigen und die Selbstreinigungsfähigkeit der Lunge verringern.

In unserem neuen Monatsschwerpunkt „Endlich rauchfrei“ erfahren Sie mehr zu Risikofaktoren des Rauchens und wie Sie erfolgreich mit dem Rauchen aufhören können.

Mit dem Rauchen aufhören – Warum ist es so schwer? - Bild: Mann raucht Zigarette

Mit dem Rauchen aufhören – Warum ist es so schwer? Körperliche und psychische Abhängigkeit spielen eine entscheidende Rolle bei der Raucherentwöhnung. Das Rauchen ist oft zur Gewohnheit und zum festen Bestandteil des Tagesablaufs geworden und das Nikotin macht zusätzlich körperlich abhängig. Wie reagiert der Körper auf den Nikotinentzug und was verändert sich im Körper nach dem Rauchstopp? …weiter

 

 

Endlich Rauchfrei - Methoden der Raucherentwöhnung - Bild einer verknoteten Zigarette

Endlich Rauchfrei - Methoden der Raucherentwöhnung: Am Anfang steht immer der Entschluss – „Jetzt höre ich auf zu rauchen!“ Ob man das Vorhaben aber alleine durchzieht, Nichtraucherseminare besucht, Medikamente nutzen will oder auf alternative Methoden wie Akupunktur oder Hypnose setzt, bleibt jedem/jeder selbst überlassen. Möglichkeiten gibt es viele …weiter

 

 

 

Bild einer E-Zigarette und normalen Zigaretten

E-Zigaretten: Nach dem aktuellen Tabakatlas Deutschland konsumierten 2015 knapp sechs Prozent der Bundesbürger E-Zigaretten oder haben sie zumindest einmal versucht. Die Mehrheit erhofft sich, dass die E-Zigarette ihnen dabei hilft, weniger zu rauchen oder es sogar ganz aufzugeben. Ob E-Inhalationsprodukte tatsächlich dabei helfen können, mit dem Rauchen aufzuhören, sorgt unter Experten bis heute für kontroverse Diskussionen. …weiter

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD - Bild mit dem Wort COPD

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD: Husten, Bronchitis und Atembeschwerden – das sind die typischen Anzeichen der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD. 80 bis 90 Prozent aller Betroffenen sind Raucher oder haben in der Vergangenheit geraucht. Verglichen mit anderen Risikofaktoren, ist das Rauchen der entscheidende Risikofaktor für die Entstehung einer COPD. In Deutschland sind schätzungsweise zehn bis zwölf Prozent der Erwachsenen über 40 Jahren von COPD betroffen. …weiter

 

 

Lungenkrebs - Animiertes Bild von Krebszellen

Lungenkrebs: In Deutschland erkranken jährlich rund 50.000 Menschen an Lungenkrebs. Der mit weitem Abstand wichtigste Risikofaktor für die Erkrankung von Lungenkrebs ist Tabakrauch. Verglichen mit Nichtrauchern kann das Lungenkrebsrisiko von Rauchern bis auf das 20- bis 30-fache ansteigen. Im Laufe seines bzw. ihres Lebens erkrankt etwa jede/r zehnte Raucher/in an Lungenkrebs. …weiter

 

 

Letzte Aktualisierung: Dezember 2017

zum Seitenanfang
Druckversion

We use cookies to improve your experience on our Website. We need cookies to continuously improve the services, to enable certain features and when embedding services or content of third parties, such as video player. By using our website, you agree to the use of cookies. We use different types of cookies. You can personalize your cookie settings here:

Show detail settings
Please find more information in our privacy statement.

There you may also change your settings later.