3. Patientenforum - Lungenhochdruck (Pulmonale Hypertonie)

Auf dem 3. Patientenforum des Lungeninformationsdienstes am Helmholtz Zentrum München informierten Wissenschaftler und Kliniker am 27. November in München über Diagnose, Therapiemöglichkeiten und aktuelle Forschungsansätze zu Lungenhochdruck (Pulmonale Hypertonie, PH). 

Rund 40 Patienten und Angehörige aus dem Großraum München haben am 3. Patientenforum Lunge des Lungeninformationsdienstes in München teilgenommen, ein eindeutiges Zeichen, dass es für das Krankheitsbild Lungenhochdruck noch großen Informationsbedarf gibt.

Als Lungenhochdruck (medizinisch: pulmonale Hypertonie, PH) bezeichnen Mediziner einen krankhaft erhöhten Blutdruck im Lungenkreislauf. Die Erkrankung führt zu Atemnot und verminderter körperlicher Leistungsfähigkeit. Eine frühe Diagnose des Lungenhochdrucks ist schwierig und gelingt aufgrund der unspezifischen Symptome nur selten. Dabei ist die frühe Diagnosestellung besonders wichtig, da die Erkrankung in der Regel einen fortschreitenden und lebensbedrohlichen Verlauf nimmt.

Eine an den Ursachen der Erkrankung ansetzende Therapie oder gar Heilung ist gegenwärtig noch nicht möglich. Hoffnungen wecken neue Forschungsansätze in der Therapie, die darauf abzielen, Luftnot und Belastungseinschränkung der Betroffenen möglichst rasch zu lindern. Dies kann gelingen, indem der Gefäßwiderstand innerhalb der Lunge günstig beeinflusst und/oder das ungesteuerte Zellwachstum gehemmt wird.


Hier finden Sie die Vorträge:

Lungenhochdruck - Symptome, Diagnostik und Formen
(pdf-Datei 6,8 MB)
PD Dr. Hanno Leuchte, Krankenhaus Neuwittelsbach, München, Chefarzt 2. Medizinische Abteilung

            Hier geht`s zum Video des Vortrags 

Warum gerade ich? - Risikofaktoren und Krankheitsmechanismen
(pdf-Datei 4 MB)
Prof. Ralph Schermuly, Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung, Oberarzt und Arbeitsgruppenleiter

Wie behandelt man Lungenhochdruck? - Leitliniengerechte Therapie
(pdf-Datei 2,7 MB)
PD Dr. Claus Neurohr, Leiter des Schwerpunkts Pneumologie, Med. Klinik und Poliklinik V,  Klinikum Großhadern

 

 

zum Seitenanfang
Druckversion

We use cookies to improve your experience on our Website. We need cookies to continuously improve the services, to enable certain features and when embedding services or content of third parties, such as video player. By using our website, you agree to the use of cookies. We use different types of cookies. You can personalize your cookie settings here:

Show detail settings
Please find more information in our privacy statement.

There you may also change your settings later.