Phasen akuter Verschlimmerung vorbeugen und behandeln

26. Dec 2013

Viele COPD-Patienten wissen noch zu wenig über ihre Lungenkrankheit und über jene Phasen, in denen vorübergehend stärkere oder mehr Symptome auftreten. Die Folgen dieser sogenannten Exazerbationen werden häufig unterschätzt. Das belegen aktuell im britischen Fachblatt BMC Pulmonary Medicine veröffentlichte Ergebnisse einer Online-Befragung von 2000 COPD-Patienten aus 14 Ländern.

Foto: L.F.Young/fotolia

Die Erkrankung der Teilnehmer wurde anhand der Schwere der auftretenden Atemnot in Stadien von 1 bis 5 auf der Medical Research Council (MRC-) Skala klassifiziert. MRC 1 beschreibt einen Zustand, in welchem die Atemnot nur bei körperlicher Anstrengung auftritt. Bei MRC 5 ist die Atemnot so stark, dass Betroffene das Haus nicht mehr verlassen oder sich allein ankleiden können. Mehr als die Hälfte der Patienten bleiben trotz Lungenkrankheit aktive Raucher. Über drei Viertel der Teilnehmer hatten bereits eine Exazerbation erlebt und etwa 600 Patienten verfolgten dabei die Strategie „Abwarten und Tee trinken“.

Obgleich Exazerbationen bei den Befragten recht oft auftraten, und diese ihre Lebensqualität verschlechterten, gaben erstaunlicherweise drei Viertel mit MRC 1 und 2 und 60 Prozent mit MRC 3,4, und 5 an, dass sie ihre Erkrankung unter Kontrolle hätten. Zugleich waren aber mehr als drei Viertel aller Teilnehmer beunruhigt was ihre Langzeitgesundheit anbelangt und ein beträchtlicher Anteil hatte Angst, aufgrund der Lungenerkrankung vorzeitig zu sterben.

Vielen Patienten ist offenbar nicht bewusst, dass es bei einer Exazerbation wichtig ist, möglichst rasch zu behandeln und der nächsten Verschlechterungsphase gezielt vorzubeugen. Individuelle Therapie und gezieltes Vorbeugen, zu dem auch der Verzicht auf das Rauchen gehört, sind der Schlüssel zu mehr Lebensqualität und weniger Zukunftsängsten, so die Schlussfolgerung der Autoren. Künftig sollte auch in der Therapie die Vermeidung und Behandlung von Exazerbationen in den Vordergrund rücken.

Quelle:
Barnes, N. et al: Chronic obstructive pulmonary disease and exacerbations: Patient insights from the global Hidden Depths of COPD survey. BMC Pulmonary Medicine 2013; 13:54

 

 


zum Seitenanfang
Druckversion