Therapie

Generell gibt es bei der Vogelgrippe die gleichen Therapiemöglichkeiten wie bei der Grippe. Am 29.November 2010 hat die Europäische Kommission dem Unternehmen Novartis Vaccines and Diagnostics S.r.l. eine Genehmigung erteilt, den Impfstoff Aflunov innerhalb der gesamten Europäischen Union auf den Markt zu bringen. Der Impfstoff ist für die aktive Immunisierung gegen den H5N1-Subtyp des Influenza-A-Virus bei Erwachsenen bestimmt.
Aflunov enthält Teile von Influenzaviren, die inaktiviert wurden. Es handelt sich um den  Grippevirusstamm, der als A/Viet Nam/1194/2004 (H5N1)-ähnlicher Stamm bezeichnet wird. Die Schutzimpfung muss in zwei Dosen im Abstand von drei Wochen erfolgen.



Schließen
Informationen zum Inhalt

Quellen:

Letzte Aktualisierung:

05.08.16

zum Seitenanfang
Druckversion

We use cookies to improve your experience on our Website. We need cookies to continuously improve the services, to enable certain features and when embedding services or content of third parties, such as video player. By using our website, you agree to the use of cookies. We use different types of cookies. You can personalize your cookie settings here:

Show detail settings
Please find more information in our privacy statement.

There you may also change your settings later.