SARS - Verbreitung 2002/2003

GUT ZU WISSEN:

2002 und 2003 erkrankten insgesamt rund 8000 Menschen in 29 Ländern an SARS, zehn Prozent von ihnen verstarben an den Folgen der Infektion.

Laut Weltgesundheits-organisation (WHO) ging die SARS-Infektion 2002 von der chinesischen Provinz Giangdong aus. Anfang 2003 erreichte SARS Vietnam und Hong Kong und breitete sich dann immer weiter aus. Laut Angaben im medizinischen Fachmagazin 'The Lancet' führt die Infektion in jedem fünften Fall zum Tode.

Bei Menschen über 60 Jahren soll sogar jede zweite Infektion tödlich verlaufen. Bei jüngeren Menschen ist jede/r zehnte Erkrankte von einem tödlichen Ausgang betroffen.

 

Schließen
Informationen zum Inhalt

Quellen:

Anderson, R. et al.: Epidemiology, transmission dynamics and control of SARS: the 2002-2003 epidemic. In: Philos Trans R Soc Lond B Biol Sci. 2004; 359(1447): 1091–1105. (Letzter Abruf 05.08.2016)

Letzte Aktualisierung:

05.08.16

zum Seitenanfang
Druckversion