Vaccine (Krebsimpfstoff)

Krankheitsbild

Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC)

Zielsetzung

Sicherheit und Wirksamkeit eines personalisierten Krebsimpfstoffes (RO7198457) ab der Zweitlinienbehandlung eines lokal fortgeschrittenen oder metastasierten nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC).

Eine offene Dosisfindungsstudie zur Überprüfung von Sicherheit und Pharmakokinetik (Phase Ib, in Kombination mit Atezolizumab).

EudraCT number 2017-001475-23

Aufnahmekriterien

  • Guter Allgemeinzustand
  • Diagnose eines lokal fortgeschrittenen oder metastasierten nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms
  • Ab Zweitlinientherapie
  • keine schwerwiegenden, unkontrollierten, relevanten Nebenerkrankungen

Teilnahmedauer

Bis das Fortschreiten des Tumors andere Maßnahmen notwendig macht.

Untersuchungen und/oder Behandlungen im Rahmen der Studie

  • Vor-Screening: Tests an einer Probe Ihres Tumorgewebes/Ihres Blutes
  • Screening (Voruntersuchungen, ca. 6-8 Wochen)
  • Behandlung: Atezolizumab und RO7198457 (= Ihr persönlicher Krebsimpfstoff) werden jeweils als intravenöse Infusion am Tag 1 alle 3 Wochen  verabreicht
  • Nachbeobachtung

Teilnehmende Prüfzentren

LungenClinic Grosshansdorf, Onkologie
Kontakt: OÄ Dr. M. Horn oder Dr. B. Storbeck, Telefon über Zentrale der LungenClinic 04102/601-0

Weiterführender Link

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03289962

zum Seitenanfang
Druckversion