Klinische Studien: Tumorerkrankungen

Im Bereich Tumorerkrankungen laufen derzeit folgende Studien:

Lungenkrebs - nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC):

  • Entreé: 
    Krebsimmuntherapie mit ICOS-Agonist in Kombination mit Standard-Chemotherapie
  • CANOPY-A (Canakinumab):
    Krebsimmuntherapie mit Canakinumab nach der Operation des Lungenkarzinoms
  • IMpower030 (Atezolizumab):
    Immuntherapie mit Atezolizumab in Kombination mit Chemotherapie vor und nach der Operation. 
  • Keynote-799 (Pembrolizumab): 
    Krebsimmuntherapie mit Pembrolizumab in Kombination mit Chemotherapie und Bestrahlung. 
  • Keynote-671 (Pembrolizumab):
    Krebsimmuntherapie mit Pembrolizumab, in Kombination mit Chemotherapie vor und nach der Operation. 
  • KEYNOTE-598:
    Krebsimmuntherapie mit Pembrolizumab, in Kombination mit Ipilimumab oder alleine.
  • IPSOS:
    Krebsimmuntherapie mit Atezolizumab im Vergleich zu Mono-Chemotherapie.
  • CINC280A2201:
    Überprüfung der Wirksamkeit, Sicherheit und Pharmakokinetik des oralen cMET Inhibitors INC280 bei Patienten mit fortgeschrittenem, nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (EGFR Wildtyp).
  • CINC280X2105C:
    EGFR-Inhibitor EGF816 in Kombination mit dem cMET-Inhibitor INC280 bei Patienten mit fortgeschrittenem, nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom mit EGFR Mutation.
  • FORCE:
    Untersuchung der Wirksamkeit einer Kombination aus Nivolumab und palliativer Strahlentherapie bei Patienten mit metastasiertem NSCLC (kein Plattenepithelkarzinom).
  • IMpower 130 (Atezolizumab): 
    Atezolizumab (Anti-PD-L1-Antikörper) in Kombination mit Carboplatin und nab-Paclitaxel bei Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (kein Plattenepithelkarzinom).

Lungenkrebs - kleinzelliges Lungenkarzinom (SCLC)

  • STIMULI (Nivolumab/Ipilimumab):
    Standard-Therapie (Chemotherapie und Radiotherapie) alleine, oder Standardtherapie gefolgt von einer Behandlung mit den Antikörpern Nivolumab und Ipilimumab.

Pleura-Mesotheliom:

  • MORAb-009-201 (Amatuximab):
    Amatuximab in Kombination mit Pemetrexed und Cisplatin bei Patienten mit unresezierbarem malignem Pleura-Mesotheliom.

Wenden Sie sich bei allen Fragen gerne an die angegebenen Ansprechpartner an den einzelnen Prüfzentren.

zum Seitenanfang
Druckversion

We use cookies to improve your experience on our Website. We need cookies to continuously improve the services, to enable certain features and when embedding services or content of third parties, such as video player. By using our website, you agree to the use of cookies. We use different types of cookies. You can personalize your cookie settings here:

Show detail settings
Please find more information in our privacy statement.

There you may also change your settings later.