Lungentransplantation

Verbreitung

Eine Lungentransplantation ist für Betroffene mit fortgeschrittenen Lungenkrankheiten, wie zum Beispiel Lungenfibrose, Mukoviszidose oder Lungenemphysem oft die letzte Therapieoption. Der Austausch eines einzelnen oder beider Lungenflügel gegen ein Spenderorgan birgt jedoch auch Komplikationsrisiken. Ob eine Lungentransplantation wirklich nötig ist und für die Betroffenen in Frage kommt, entscheiden Patient und Ärzte auf Basis vieler Faktoren gemeinsam. Aus Patientensicht  sind zum Beispiel nicht nur das Alter, sondern unter anderem auch der Allgemeinzustand, also die Operationsfähigkeit, das Stadium der Grunderkrankung und das Vorliegen weiterer Erkrankungen von Bedeutung.

Seit 2011 gilt in Deutschland zur Vergabe einer Spenderlunge der sogenannte LAS (Lungen-Allokations-Score). Dieser Fragebogen bewertet die Dringlichkeit und die Erfolgsaussichten einer anstehenden Lungentransplantation. So kann der Wartelistenstatus transparent gestaltet und objektiviert werden.

Für wen eine Lungentransplantation in Frage kommt, welche möglichen Komplikationen auftreten können, wie die Erfolgsaussichten sind und welche Forschungsansätze gerade verfolgt werden, das erfahren Sie in unserem neuen Monatsschwerpunkt „Lungentransplantation – wer, wann, wie und wo?“.

Ärztin betrachtet Thorax-Röntgenbild. Klicken Sie hier um zum Kapitel "Lungentransplantation: Grundlagen" zu gelangen.

Grundlagen: 1983 wurde in Toronto die erste erfolgreiche Transplantation eines Lungenflügels vorgenommen. Für wen kommt eine Lungentransplantation in Frage? Und was geschieht im Vorfeld einer Lungentransplantation? …weiter

OP-Situation mit Ärzten - Klicken Sie hier um zum Kapitel "Lungentransplantation: Operationsverlauf" zu gelangen.

Operationsverlauf: Die Lungentransplantation ist ein anspruchsvoller Eingriff, der in spezialisierten Transplantationszentren durchgeführt wird. Abhängig davon, ob ein oder zwei Lungenflügel transplantiert werden, dauert die Operation meist mehrere Stunden. …weiter

Grafik einer Lupe über einer Lunge - Klicken Sie hier um zum Kapitel "Lungentransplantation: Komplikationen" zu gelangen.

Komplikationen: Akute Abstoßungsreaktionen und Infektionen mit Bakterien, Viren oder Pilzen zählen zu den häufigsten Komplikationen in den ersten Monaten nach einer Transplantation. Laut Statistik machen im ersten Jahr nach der Operation etwa 30 Prozent der Patienten mindestens eine Episode einer akuten Abstoßung durch. …weiter

Viele weiße und eine blaue Tablette - Klicken Sie hier um zum Kapitel "Lungentransplantation: Immunsuppression" zu gelangen.

Immunsuppression: Nach einer Lungentransplantation müssen die Patienten dauerhaft Immunsuppressiva nehmen. Diese Medikamente dämpfen die körpereigene Abwehr und verhindern so, dass das fremde Organ abgestoßen wird. …weiter

Älteres Paar von hinten vor dem Meer - Klicken Sie hier um zum Kapitel "Lungentransplantation: Erfolgsaussichten" zu gelangen.

Erfolgsaussichten: Die Überlebensraten für Lungentransplantierte haben sich seit den 1980er Jahren kontinuierlich verbessert. Die individuellen Chancen der einzelnen Patienten  hängen von vielen Werten ab, so zum Beispiel vom Alter oder auch der ursprünglichen Erkrankung, wegen der die Lungentransplantation vorgenommen wird. …weiter

Arzt und graphische Icons mit Medizin-Themen - Klicken Sie hier um zum Kapitel "Lungentransplantation: Forschunsansätze" zu gelangen.

Forschungsansätze: Besonders das chronische Transplantatversagen (CLAD) steht im Mittelpunkt der Forschung im Bereich Lungentransplantation. Ziel ist es, die molekularen Grundlagen des Prozesses zu verstehen. Dafür nutzen die Forschenden verschiedene Ansätze. …weiter

Rundes Icon mit einem I - Klicken Sie hier um zum Kapitel "Lungentransplantation: Weitere Informationen" zu gelangen.

Weitere Informationen zur Lungentransplantation: Transplantationszentren, Internetangebote, Fachvorträge, Literatur …weiter

Wissensquiz Lungentransplantation

Letzte Aktualisierung: 23. März 2018

zum Seitenanfang
Druckversion