Lungenfibrose

Verbreitung

Der Begriff Lungenfibrose ("Narbenlunge") umfasst viele verschiedene Krankheitsbilder. Den Umbau des Lungenbindegewebes haben alle gemeinsam. Die vermehrte Bildung von Bindegewebe ist die Folge einer chronischen Entzündung. Durch die Verhärtung des Lungengerüsts wird die Sauerstoffaufnahme beeinträchtigt und die Dehnbarkeit der Lunge verringert. Luftnot und Reizhusten sind die Folge. Betroffen sind etwa 750.000 Patienten allein in Europa, berechnete das European IPF Network.


Lungenfibrose
Foto: Fotolia.de

Lungenfibrose - was ist das? Unter Fibrose - abgeleitet aus dem lateinischen fibraz = Faser - versteht man die Vermehrung von Bindegewebsfasern. Das Bindegewebe verhärtet und vernarbt dann. ...weiter


Mehrere Formen von Lungenfibrose
Foto: GEK

Formen der Lungenfibrose: Mehr als hundert verschiedene Ursachen sind als Auslöser für eine Lungenfibrose bekannt. Bei der idiopathischen Form, die etwa die Hälfte der Patienten betrifft, ist die Ursache noch nicht geklärt. ...weiter


Mögliches Anzeichen für Lungenfibrose
Foto: Fotolia.de

Welche Symptome weisen auf eine Lungenfibrose hin? Diese Erkrankung bleibt oft über Jahre hinweg unbemerkt. Erst wenn das Ausmaß der Lungenschädigung  eine kritische Grenze überschritten hat, machen sich Krankheitszeichen bemerkbar. ...weiter

Raucher Lungenfibrose
Foto: Fotolia.de

Risikofaktoren: Es gibt verschiedene Risikofaktoren für Lungenfibrose, darunter Rauchen und auch Schadstoffe, die über die Atemwege in die Lunge gelangen. Auch Strahlenexposition im Zuge einer Krebstherapie kann die Ausbildung einer Lungenfibrose fördern. ...weiter

Thorax-CT
Thorax-CT Foto: Fotolia.de

Wie wird Lungenfibrose diagnostiziert? Um Lungenfibrose von anderen Lungenerkrankungen abzugrenzen sind mehrere Untersuchungen nötig. Eines der wichtigsten diagnostischen Werkzeuge ist dabei das Thorax-CT. ...weiter


Sauerstofftherapie
Sauerstofftherapie Foto: Fotolia.de

Wie wird Lungenfibrose behandelt? Das Fortschreiten der Fibrosierung zu stoppen oder zu verlangsamen ist das Ziel der Behandlung. Zur symptomatischen Behandlung kommt auch die Langzeitsauerstofftherapie (LOT) zum Einsatz. ...weiter

Forschung: Mikroskop
Foto: MARC

Forschung: WISP1 - ein wichtiges Protein bei Lungenfibrose. Im experimentellen Modell hat eine Verringerung des WISP1-Spiegels entscheidenden Einfluss auf den Verlauf der Lungenfibrose. ...weiter


WEITERE INFOS: Informationen im Internet; Forschungseinrichtungen; Fachpublikationen. ...weiter

Letzte Aktualisierung:
März 2016

Aktuelle Termine

Weitere Infos: Hier finden Sie Adressen von Lungentransplantationszentren, Broschüren, Fachvorträge von Experten und vieles mehr an Hintergrundinformation zum Thema Transplantation. ...weiter

 

zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.