Fit für den Alltag

Schwerpunktthema Bronchiektasen

Von Spaziergängen über Atemübungen und Lungensport bis hin zur Ernährung: Für Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen wie Asthma bronchiale oder COPD gibt es viele Möglichkeiten den eigenen Körper positiv zu unterstützen.

Der Lungeninformationsdienst widmet seinen aktuellen Monatsschwerpunkt dem Thema „Fit für den Alltag“. Finden Sie im Folgenden umfassende Informationen sowie auch praktische Tipps für den Alltag. Für besonders Interessierte haben wir zudem weitergehende Literaturempfehlungen zusammengestellt.

Sportschuhe, Trinkflasche, Apfel, Handtuch.

In Bewegung bleiben: Die positiven Effekte von körperlicher Aktivität und Sport für die Lunge sind vielfältig. Bewegung kann helfen, Lungenerkrankungen vorzubeugen beziehungsweise bereits vorhandene Erkrankungen zu lindern oder ihren Fortgang zu bremsen. …weiter

Zwei Holzmännchen sitzen mit ausgestreckten Armen auf Bällen.

Lungensport: Sport zu treiben, klingt für viele Menschen mit Lungenkrankheiten zunächst widersinnig oder gar undenkbar. Sport muss aber nicht Leistungssport bedeuten. Vielmehr lässt sich sportliche Aktivität sehr gut auf den individuellen Gesundheitszustand und gegebenenfalls das Alter abstimmen. …weiter


Frau steht in Wiese und atmet tief ein.

Entspannung und Ruhe im Atem finden: Eine Reihe von Atemtechniken kann Menschen mit Lungenerkrankungen helfen, besser Luft zu bekommen und damit Entspannung und Ruhe zu finden. Die Übungen sind leicht zu erlernen und nicht nur eine wichtige Hilfe für den Notfall. Sie verbessern auch die Lebensqualität und allgemeine Fitness im Alltag. …weiter

Topf umrahmt von verschiedenen Nachrungsmitteln.

Gesunde Ernährung: Ernährung ist ein wichtiger Faktor für den Erhalt der Gesundheit. Heute weiß man, dass es gerade für Menschen mit Lungenkrankheiten eine Reihe wichtiger Gründe gibt, ganz besonders auf eine möglichst ausgewogene Zusammenstellung ihres Speiseplans zu achten. …weiter

Sitzendes Holzmännchen, dass den Kopf in die Hände stützt.

Fitness für die Psyche: Die Diagnose einer schweren Lungenerkrankung stellt Betroffene über die auftretenden körperlichen Beschwerden hinaus auch vor eine enorme psychische Herausforderung. Eine große Hilfe bei der Bewältigung kann die Vermittlung geeigneter Strategien zur Krankheitsbewältigung sein. …weiter

 

 

Viele Hände, die im Kreis zusammenkommen.

Sich für den Alltag motivieren: Eine Lungenerkrankung beeinflusst meist das gesamte Leben und der Alltag muss sich den Therapieregeln anpassen. Dies erfordert ein hohes Maß an Selbstmanagement, Eigenverantwortung und auch Motivation. …weiter

Weitere Informationen zum Thema Fitness, Bewegung, Ernährung, Entspannung, Atemsport

Weitere Informationen: Hier finden Sie nützliche Links und Literatur rund um das Thema Fit für den Alltag …weiter

Letzte Aktualisierung: 28.07.2020

zum Seitenanfang
Druckversion