Ernährung bei Lungenerkrankungen

Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ist ein wichtiger Faktor für den Erhalt der Gesundheit. Welchen Einfluss die Ernährung speziell auf Patienten mit Lungenerkrankungen haben kann, darüber gab es lange Zeit nur wenige Informationen. Heute weiß man, dass es gerade für sie eine Reihe wichtiger Gründe gibt, ganz besonders auf eine möglichst ausgewogene Zusammenstellung ihres Speiseplans zu achten.

Fehlernährte Patienten tragen ein erhöhtes Risiko für Infektionen der Atemwege oder allergische Reaktionen. Denn durch Mangelernährung wird die Abwehrkraft der Lunge herabgesetzt.

Übergewicht kann Atemprobleme verstärken. Denn durch zusätzliche Pfunde müssen das Herz-Kreislaufsystem und der Lungenkreislauf nochmal mehr leisten. Häufige Begleiterkrankungen wie zum Beispiel Diabetes, Herzerkrankungen und Bluthochdruck können die Folge sein.

Das Schwerpunktthema "Ernährung bei Lungenerkrankungen" behandelt wichtige Fragen zur Ernährung und ihren Einfluss auf Krankheiten wie Asthma, COPD, Mukoviszidose und Lungenkrebs.

Das richtige Gewicht bei Lungenerkrankungen: Patienten mit Lungenerkrankungen leiden nicht selten unter Gewichtsverlust. Ein Muskelabbau bleibt manchmal nicht aus. Auch die Atemmuskulatur kann davon betroffen sein ...weiter

Nahrungsergänzung für COPD-Patienten: Ein verstärkter Abbau von essentiellen Aminosäuren kann die Folge des Gewichtsverlustes bei fortgeschrittener COPD sein. Nahrungsergänzung kann dem unter Umständen entgegenwirken ...weiter

Asthmaanfälle durch Nahrungszusätze? Asthmaanfälle können durch allergische Reaktionen auf Nahrungsmittel provoziert werden ...weiter

Ernährung bei Mukoviszidose: Ernährungsdefizite gehören bei Mukoviszidose zu den Hauptproblemen. Eine hochkalorische Ernährung und die Aufnahme fettlöslicher Vitamine sind besonders wichtig ...weiter

Keine Diät für Patienten mit Lungenkrebs: Strenge Vorgaben zur Ernährung von Krebspatienten sind nicht immer nötig. Den Spaß am Essen nicht zu verlieren steht hier im Vordergrund ...weiter

Weiteres zur Ernährung bei Lungenerkrankungen: Ein Mangel an speziellen Mineralstoffen und Fettsäuren oder eine unkontrollierte Flüsssigkeitszufuhr kann sich negativ auf die Atmung auswirken ...weiter

Letzte Aktualisierung: Juli 2017

zum Seitenanfang
Druckversion