Sarkoidose-Patienten häufiger von übermäßiger Tagesschläfrigkeit betroffen

22. Jul 2013

Patienten mit Sarkoidose sind häufiger von übermäßiger Tagesschläfrigkeit betroffen. Eine gestörte Lungenfunktion der Patienten könnte außerdem ein Schlafapnoesyndrom begünstigen. Zu diesem Ergebnis kommen amerikanische Wissenschaftler, deren Untersuchung kürzlich im Fachmagazin Chest publiziert wurde.

© Robert Kneschke / Fotolia

Zu den häufigsten Ursachen übermäßiger Tagesschläfrigkeit zählt das Schlafapnoesyndrom, ein Beschwerdebild, das durch längere Atempausen (medizinisch: Apnoe) während des Schlafs gekennzeichnet ist. Darüber hinaus scheint es aber auch einen Zusammenhang zwischen Tagesschläfrigkeit, Schlafapnoe und Sarkoidose zu geben, dem die Wissenschaftler nun auf den Grund gegangen sind.

Mittels der Epworth Sleepiness Scale, einem kurzen Fragebogen zur Bestimmung der Tagesschläfrigkeit, wurde die Wahrscheinlichkeit für das Einnicken bzw. Einschlafen der Patienten in acht typischen Alltagssituationen erfragt. Anschließend verglichen die Forscher die Werte von 62 Sarkoidose-Patienten und 1.005 Patienten ohne Sarkoidose, bei denen ein Verdacht auf ein Schlafapnoesyndrom vorlag. In einem zweiten Schritt verglichen sie den Schweregrad der Tagesschläfrigkeit der Sarkoidose-Patienten mit normaler und gestörter Lungenfunktion.

Die Studie zeigt, dass Patienten mit Sarkoidose häufiger von übermäßiger Tagesschläfrigkeit betroffen sind, als die Kontrollgruppe ohne Sarkoidose. Die Tagesschläfrigkeit trat bei Sarkoidose-Patienten überwiegend unabhängig auf, während in der Kontrollgruppe öfter als Ursache ein Schlafapnoesyndrom festgestellt wurde. Waren Sarkoidose-Patienten zusätzlich von einem Schlafapnoesyndrom betroffen, zeigte sich diese bei gestörter Lungenfunktion zudem stärker ausgeprägt.

Die Forscher schlussfolgern, dass Tagesschläfrigkeit ein unabhängiges Krankheitssymptom der Sarkoidose darstellt. Eine gestörte Lungenfunktion kann außerdem bei Sarkoidose-Patienten ein Schlafapnoesyndrom begünstigen. Die Mechanismen dafür sind jedoch nicht bekannt.

Quelle:
Patterson, K. C. et al.: Excessive daytime sleepiness and obstructive sleep apnea in patients with sarcoidosis. In Chest. 2012 Dec 20. doi: 10.1378/chest.12-1524. [Epub ahead of print]


zum Seitenanfang
Druckversion