Weltnichtrauchertag 2021

„Statt Rauchen: Jetzt neue Alternativen entdecken“

31. Mai 2021

Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2021 wies die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf ihre neue Online-Mitmach-Aktion „Statt Rauchen: Jetzt neue Alternativen entdecken“ und ihre qualitätsgeprüften Unterstützungsangebote für den Rauchstopp hin.

© Piotr Marcinski - stock.adobe.com

Egal aus welchem Grund: Ein Rauchstopp lohnt sich in jedem Fall, betont die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), denn Rauchen ist das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko. Es gilt nicht nur, die Tabakabhängigkeit zu überwinden. Eine große Herausforderung ist vor allem auch, das eigene Verhalten im Alltag zu ändern. Denn die Zigarette gehört für viele Raucherinnen und Raucher zu bestimmten Tageszeiten oder Ereignissen zur festen Routine. Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2021 ruft die BZgA dazu auf, diese Verhaltensmuster zu durchbrechen und sie zu ändern. Doch was stattdessen tun: beim Warten, nach dem Essen oder in stressigen Situationen?

„Was mache ich, wenn …?“ – Alternativen zur Zigarette

Auf die Frage „Was mache ich, wenn …?“ gibt es natürlich nicht nur eine, sondern sehr viele Antworten und nicht immer sind alle Vorschläge auch für alle Menschen gleich gut geeignet. Daher ist es hilfreich, möglichst viele Alternativen zum Rauchen zu kennen. Genau das ist das Motto der neuen BZgA-Aktion „Statt Rauchen: Jetzt neue Alternativen entdecken“. Ab 01. Juni startet die Mitmachaktion als neues Unterstützungs-Angebot auf https://www.rauchfrei-info.de.

Auf der Internetseite können Mitmachwillige ihre persönlichen Tipps für Alternativen zum Rauchen benennen. Die Anregungen und Ideen können andere Aufhörwillige zum Nachahmen anregen. Auf der Internetseite können sie sich ihre individuelle Rauchfrei-Liste zusammenklicken, mit der sie zukünftig den Griff zur Zigarette durch eine Alternative ersetzen. Die persönliche Liste lässt sich entweder herunterladen oder gleich online ausfüllen.

Neben der neuen Aktion unterstützt und motiviert die BZgA auf https://www.rauchfrei-info.de auch mit weiteren qualitätsgeprüften Angeboten auf dem Weg in eine rauchfreie Zukunft:

  • „Gemeinsam aufhören statt alleine weiter rauchen“ ist der Leitsatz des rauchfrei-Forums. Aufhörwillige und frische Ex-Raucherinnen und -Raucher können hier Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig bestärken.
  • Interessierte können sich online von ehrenamtlichen, speziell geschulten BZgA-rauchfrei-Lotsinnen und -Lotsen beim Rauchstopp persönlich begleiten lassen, oder sich selbst zum Lotsen/zur Lotsin ausbilden lassen.
  • Kostenfreie telefonische Beratung, Informationsbroschüren oder auch ein Rauchfrei-Startpaket mit einem „Kalender für die ersten 100 Tage“, einem Stressball und anderen hilfreichen Materialien.

Quellen:

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: Am Weltnichtrauchertag 2021 in eine rauchfreie Zukunft starten. Pressemeldung vom 26.05.2021 
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: Statt Rauchen: Jetzt neue Alternativen entdecken. Meldung vom 26.05.2021 

zum Seitenanfang
Druckversion