Mukoviszidose: Neues Kombipack gegen Infektionen

10. Aug 2015

Eine neue Antibiotika-Kombination ist möglicherweise gegen hartnäckige Pseudomonas aeruginosa-Infektionen, wie sie häufig bei Patienten mit Mukoviszidose (auch: Cystische Fibrose) auftreten, wirksam. Wissenschaftler am Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung (HZI) testeten dafür Kombinationen mehrerer Antibiotika in einem eigens entwickelten Modell. Die Studie ist nun im Fachjournal ‚Antimicobial Agents and Chemotherapy‘ erschienen.

Mukoviszidose: Neues Kombipack gegen Infektionen

© Wikimedia - CDC / Janice Haney Carr

Pseudomonas aeruginosa-Bakterien können gerade bei Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen wie etwa Mukoviszidose lebensbedrohliche Lungenentzündungen verursachen. Sie siedeln sich im zähflüssigen Schleim der Bronchien an und können sich optimal an dieses Umfeld anpassen. Durch die Bildung eines sogenannten Biofilms mit dem sich der Keim umgibt, können die Bakterien der Behandlung mit Antibiotika trotzen.

Den Forschern um Dr. Vinay Pawar, Wissenschaftler am HZI in Braunschweig, gelang es erstmals ein neues Modellsystem in Mäusen zu entwickeln, mit dem sie die Bildung des bakteriellen Biofilms in der Lunge realistisch nachbildeten. So konnten die Forscher nun anschaulich nachvollziehen, welche Wirkstoffe die Bakterien effektiv bekämpfen.

Zwei Antibiotika erwiesen sich als sehr wirksam gegen Pseudomonas aeruginosa: Die Kombination von Tobramycin und Colistin wirkt auf unterschiedliche Weise und ergänzt sich so zur Bekämpfung der Biofilm-Bakterien optimal. Tobramycin verhindert, dass die Bakterien bestimmte Eiweiße (Proteine) produzieren können, wodurch Keime vor allem im äußeren Bereich des Biofilms absterben. Colistin tötet weniger aktive Bakterien im Inneren des Biofilms.

Laut den Forschern ist das Modellsystem auch für die Untersuchung anderer Infektionen verwendbar. Zukünftig wollen die Wissenschaftler damit neuartige Substanzen testen.

Quellen:

Pawar, V. et al.: In vivo efficacy of antimicrobials against biofilm producing Pseudomonas aeruginosa. In. Antimicrobial Agents and Chemotherapy, published online June 8, doi: 10.1128/AAC.00194-15 

Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung (HZI): Bakterielle Biofilme besser untersuchen. Pressemitteilung vom 15.07.2015

Weitere Informationen:

Mukoviszidose - Neue Hoffnung durch Gentherapie
Bald neue Therapie der Mukoviszidose
Mukoviszidose-Forschung: Neue Ansätze gegen Infektionen


zum Seitenanfang
Druckversion