Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

Welt-COPD-Tag 2019: Zusammen gegen COPD

20. Nov 2019

Unter dem Motto “All together to end COPD” macht der diesjährige Welt-COPD-Tag am 20. November wieder auf die chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD aufmerksam, mit dem Ziel die Versorgung von Patientinnen und Patienten weltweit zu verbessern. Auch die COPD-Forschung ist ein wichtiger Pfeiler, um dieses Ziel zu erreichen.

Lodo des Welt-COPD-Tages 2019

©Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Disease (GOLD)

COPD zählt mit etwa 200 Millionen Betroffenen weltweit zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt. Dennoch ist die bis heute nicht heilbare Krankheit bei vielen Menschen noch immer wenig bekannt. Häufig werden die typischen COPD-Symptome wie Husten, Atemnot und Auswurf zunächst als „Raucherhusten“ abgetan. Denn COPD entsteht zu großen Teilen durch das Rauchen. 80 bis 90 Prozent aller Betroffenen sind Raucher oder haben in der Vergangenheit geraucht. Allerdings gibt es auch Menschen, die nie geraucht haben und dennoch COPD entwickeln.

In unserem Faktenpapier „COPD – Das Wichtigste in Kürze“ (PDF) finden Sie die wichtigsten Informationen zu Risikofaktoren, Diagnose und Therapie kurz und verständlich zusammengefasst. Umfassende Informationen haben wir zudem in unserem Kapitel COPD – Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung zusammengestellt.

Forschung zu COPD

Um COPD besser zu verstehen, arbeiten Forschende weltweit an Fragen wie: Welche Umwelteinflüsse lösen den heimtückischen Husten aus? Wie entsteht die chronische Lungenkrankheit genau? Oder welche Gene sind verantwortlich?

In Deutschland haben sich 2011 führende universitäre und außeruniversitäre Einrichtungen für Lungenforschung zum Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL) zusammengeschlossen, um gemeinsam neue innovative Therapien für Patienten mit Lungenerkrankungen zu entwickeln. An den fünf DZL-Standorten ist natürlich auch die COPD-Forschung einer der Schwerpunkte. Erfahren Sie mehr zu den Forschungsaktivitäten der einzelnen Standorte:

Das Deutsche Zentrum für Lungenforschung und die assoziierten Universitätskliniken fördern zudem innovative, frühe klinische Studien und ermöglichen es damit Patientinnen und Patienten an der Entwicklung neuartiger Substanzen und Therapieverfahren teilzuhaben. Aktuelle klinische Studien zu COPD finden Sie in unserer Studienplattform: COPD-Studien


zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Vimeo-Videoplayer oder Twitter-Feeds. Gegebenenfalls werden in diesen Fällen auch Informationen an Dritte übertragen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.