Veranstaltungshinweis

Patientenforum Lunge am 25. März in Stuttgart

13. Feb 2017

Am Samstag den 25. März 2017 findet das 17. Patientenforum Lunge in Stuttgart statt. Der Lungeninformationsdienst und das Deutsche Zentrum für Lungenforschung veranstalten das Patientenforum in Kooperation mit dem Deutschen Lungentag. Thema wird sein: „Aktuelles zu klinischen Studien in der Lungenforschung - Wie nützen sie den Patienten?“

Foto: Lungeninformationsdienst

Der Lungeninformationsdienst am Helmholtz Zentrum München lädt zusammen mit dem Deutschen Zentrum für Lungenforschung am Samstag, den 25. März, zu seinem 17. Patientenforum Lunge nach Stuttgart ein. Kooperationspartner ist der Deutsche Lungentag. Erstmals findet die Veranstaltung im Rahmen des Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin statt. Veranstaltungsort ist das Internationale Congresscenter Stuttgart (ICS), Saal C 1.1.1.

Das Patientenforum widmet sich dieses Mal dem Thema „Aktuelles zu klinischen Studien in der Lungenforschung - Wie nützen sie den Patienten?“. Im Fokus der Veranstaltung stehen Fragen wie: Wie laufen klinische Studien in der Lungenforschung ab? Welche Vorteile und welche Belastungen bringen sie für die teilnehmenden Patienten und was nützen sie der Wissenschaft? Welche Arten von Studien gibt es zu den großen chronischen Krankheitsbildern wie Asthma, Lungenfibrose und Lungenkrebs?

Einen Nachmittag lang werden  ausgewiesene Experten in kurzen Vorträgen den Stand des Wissens zu Funktion und Nutzen von klinischen Studien in der Lungenforschung darlegen und über aktuelle Behandlungs- und Forschungsansätze bei COPD, Asthma, Lungenfibrose und Lungenkrebs informieren. Im Anschluss stehen sie für persönliche Fragen zur Verfügung. Das Patientenforum bietet eine gute Gelegenheit für den persönlichen Kontakt mit Medizinern und Wissenschaftlern, sowie für den Austausch mit Vertretern von Selbsthilfeorganisationen und Betroffenen.

Die Anmeldung zu der kostenlosen Veranstaltung ist bis zum 23. März möglich. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.


zum Seitenanfang
Druckversion