Lungeninformationsdienst beim 8. Symposium Lunge

17. Sep 2015

Der Bedarf an kompetenten Informationen zu COPD und Lungenemphysem ist groß, was auch die jährlich steigenden Besucherzahlen des Symposiums Lunge in Hattingen zeigen. Zum diesjährigen 8. Symposium kamen mit über 2.600 Teilnehmern noch einmal mehr Besucher als im Vorjahr.

8. Symposium Lunge in Hattingen

Am 12. September fand im nordrhein-westfälischen Hattingen das 8. Symposium Lunge 2015 statt. Einen Tag lang vermittelten renommierte Pneumologen Patienten, deren Angehörigen sowie Physiotherapeuten, Ärzten und Interessierten den aktuellen Stand des Wissens zum Thema „Behandlung von chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen heute und in der Zukunft“. In der begleitenden Ausstellung präsentierten Firmen, Kliniken, Verbände und Selbsthilfeorganisationen ihr Angebot. Auch der Lungeninformationsdienst war mit einem Stand vor Ort.

Das jährlich stattfindende Symposium Lunge gilt bei Patienten und ihren Angehörigen als herausragende Informationsveranstaltung für Fragen zu COPD und Lungenemphysem in Deutschland. Die Beweggründe warum so viele Besucher nach Hattingen kamen, sind schnell zusammengefasst: aktuelle, kompetente, vielfältige und verständliche Informationen, Kontakte mit anderen Betroffenen und Fachärzten, die sich neben den Vorträgen auch Zeit für die Beantwortung von Fragen nahmen. Die Lungenexperten referierten in einem abwechslungsreichen Programm unter anderem zu den Themen: „Differenzierung von Asthma, COPD, Lungenemphysem und Lungenfibrose“, „Impfprophylaxe, Pneumokokken und weitere Impfungen“, „Neue Erkenntnisse zur bronchoskopischen Lungenvolumenreduktion“ oder „Wirkstoffgruppen zur Behandlung von COPD und Lungenemphysem“.

Initiator und Organisator des Symposiums ist Jens Lingemann, Gründer und Koordinator der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland sowie Vorsitzender der COPD-Deutschland e.V.. Jens Lingemann ist selbst von der Erkrankung betroffen und hat nach der Diagnosestellung die Initiative ergriffen, Informationen und Plattformen für Patienten zu entwickeln. Aktiv mit der Erkrankung leben ist sein Credo.

Hier können Sie die ausführliche Nachbetrachtung und Zusammenfassung aller Vorträge lesen. Ein Videomitschnitt der gesamten Veranstaltung ist ab Ende November 2015 erhältlich.

Das 9. Symposium Lunge ist bereits für den 10. September 2016 angekündigt. 

Quelle:
Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland: Erste Rückschau auf das 8. Symposium Lunge. Pressemitteilung vom 14. September 2015 


zum Seitenanfang
Druckversion

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.